Wahlprogramm der 
CDU Schulenburg

Wappen Schulenburg.png
CDU_Unionskreis_klein.png
Jung & Alt

Eine der wichtigsten Aufgaben der CDU ist die Umsetzung der Ergebnisse der demographischen Entwicklung unserer Ortschaften im Westen Langenhagens.

So haben wir bei der Planung und Entwicklung der Bebauung Schulenburgs neuer Mitte ein besonderes Augenmerk auf den Erhalt des dörflichen Charakters gelegt.

Dabei war und ist es uns wichtig, bei der Bebauungsplanung die Ansprüche an verschiedene Wohnraumkonzepte für Jung und Alt zu berücksichtigen.


Viele Familien mit Kindern haben durch uns in der Mitte ein neues Zuhause gefunden.

Aber nicht nur die Kinder, Jugend und Familien stehen bei uns im Fokus – auch unsere Senioren sollen bis ins hohe Alter in Schulenburg wohnen können. Ob mit oder ohne Betreuung, altersgerechter Wohnraum wird benötigt und hat mit uns bei der weiteren Planung der Baugebiete weiterhin eine hohe Priorität.

Das Naherholungsgrün in Mitte und Süd laden Jung & Alt, Groß und Klein zum Verweilen, als Treffpunkt und für Veranstaltungen wie „Kirche im Grünen“ ein.

Eine Erweiterung des Fuß- und Radwegenetzes wird von uns kontinuierlich gefordert. Mit Fertigstellung des neuen Nahversorgers neben der neuen Feuerwache ist eine bessere Verbindung aus allen Richtungen unumgänglich.


Spiel- und Sportmöglichkeiten wurden erneuert, instandgesetzt und erweitert. Mit dem neuen Bauabschnitt Mitte entsteht auch ein neuer Spielplatz. Auch in Zukunft haben wir erhaltende und gestalterische Maßnahmen im Fokus.

Unsere Jugend hat maßgeblich durch uns ein neues Domizil im Jugendtreff Schulenburg/Engelbostel erhalten.

Für alle Altersklassen bieten wir ein breites Spektrum an Freizeitaktivitäten. Die CDU im Ortsrat unterstützt diese durch jährliche Zuschüsse an die Vereine und Verbände.

Schulenburg Süd wird aktuell von jungen Familien mit Kindern wiederentdeckt. 

Der sichere Schulweg unserer Kinder, nach und von Engelbostel, liegt uns besonders am Herzen. Erste Maßnahmen wie die Verlegung der Querungshilfen mit Rotmarkierung der Autobahn Auf- und Abfahrten sind ein erster Schritt, der für uns aber ausbaufähig ist.